Fachklinik Weserland

Rehaklinik für Herz-Kreislauf- und

Lungenerkrankungen in Bad Pyrmont

Indikation Kardiologie

Wenn Sie unter einer dieser Erkrankungen leiden und Ihr Arzt eine stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme für erforderlich hält, ist die Fachklinik Weserland die richtige Einrichtung für Sie:

Chronisch arterielle Durchblutungsstörungen wie

  • nachgewiesene Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Zustand nach leichteren Formen von Schlaganfall, soweit die Patienten ohne neurologische Einschränkungen (z. B. Lähmungen) an der allgemeinen Bewegungstherapie teilnehmen können
  • arterielle Durchblutungsstörungen der Beine.

Chronische Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz bis NYHA II - III)

in der Regel bei folgenden Grundkrankheiten:

  • stabile Koronare Herzkrankheit (KHK) mit fortgeschrittenem Herzmuskelschaden
  • Herzklappenfehler und Zustand nach Herzklappenersatz
  • Kardiomyopathie (chronische Herzmuskelerkrankung)
  • langjähriger schwerer Bluthochdruck

Ausgeprägtes Risikoprofil für Arteriosklerose

insbesondere bei Vorliegen mehrerer Risikofaktoren wie

  • Bluthochdruck, besonders im Rahmen eines metabolischen Syndroms
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Störungen des Blutzuckerstoffwechsels (für Patienten, bei denen der Diabetes im Vordergrund steht, eignet sich unter Umständen besser die Fachklinik Schwaben)
  • Übergewicht
  • Nikotinabhängigkeit
  • Bewegungsmangel
  • schwere psychophysische Erschöpfungszustände, insbesondere wenn diese selbst wieder zur Ursache von Risikoverhalten werden

Anschlussrehabilitation nach

  • akutem Herzinfarkt/akutem Koronarsyndrom
  • Ballondilatation und verwandten Prozeduren, vor allem bei KHK-Erstdiagnose
  • Bypassoperation
  • Herzklappenoperation
  • Gefäßoperation
  • akuten Hirndurchblutungsstörungen (ohne wesentliche Restsymptomatik)